follow us on twitter


Ankündigung

ISPPP 2014
Fortress Marienberg (Festung Marienberg), Würzburg
05.11.2014 - 07.11.2014

GeCatS-Infotag "Synergien zwischen Chemie- und Energieproduktion"
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main
07.11.2014

Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgemeinschaft "Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik" (PAAT)
Seminaris Hotel, Lüneburg
17.11.2014 - 18.11.2014



nächste Kolloquien:

Spektroskopische Verfahren für Life Sciences – Einsatz und Perspektiven
05.11.2014, 13:30 Uhr
Biotechnologiepark Luckenwalde

Photokatalyse
13.11.2014, 15:00 Uhr

Informationswuensche

Modellierung: Von der Zelle zum Prozess

28. - 30.04.2008, InterCityHotel Bremen


InterCityHotel Bremen
28. - 30. April 2008

Titelbild


Vorwort:                                 

Modellbildung und Simulation haben heute einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Biotechnologie und der Bioverfahrenstechnik im Besonderen. Auf allen Ebenen – sei es auf molekularer Ebene oder bei der Regelung ganzer Produktionsprozesse – ist die modellhafte Beschreibung der beobachteten Phänomene von entscheidender Bedeutung. Hier ist auch weiterhin mit neuen Herausforderungen zu rechnen, da beispielsweise die Datenflut hochparalleler analytischer Systeme nur sinnvoll genutzt werden kann, wenn Modelle zur Beschreibung der Beobachtungen zur Verfügung stehen. Diese Zusammenhänge bilden die Grundlage für das Thema dieser Diskussionstagung. Das Programm reicht thematisch von der Modellierung metabolischer Prozesse, über die Beschreibung regulativer Prozesse des zellulären Geschehens, der Modellbildung für eine optimale Prozessführung und dem Einsatz der Chemometrie und der Mustererkennung für die Prozessanalytik bis zur Nutzung von Modellen für die verfahrenstechnische Optimierung von Herstellungsprozessen.

Die strikte Themenbindung gilt nur für die erste Hälfte dieser Bioprozesstechnik-Tagung. Absicht ist, im zweiten Tagungsteil insbeson­dere auch aktuelle Beiträge über noch nicht abgeschlossene Arbeiten jüngerer Wissenschaftler, die auch aus allen anderen Gebieten der Bioprozess- bzw. Bioverfahrenstechnik stammen können, diskutieren zu können .

Diese Tagung wird traditionell vom GVC/DECHEMA-Gemeinschaftsausschuss „Bioprozesstechnik“ abgehalten. Weil jedoch die Thematik auch in anderen DECHEMA-Gremien bewegt wird, haben sich die Ausschüsse für „Messen und Regeln in der Biotechnologie“ und „Zellkulturtechnik“ angeschlossen. Die Vorsitzenden dieser Ausschüsse wünschen allen Teil­nehmern einen intensiven Gedankenaustausch, viele Impulse für zukünftige Ko­operationen und Entwicklungen und einen sowohl angenehmen als auch anregenden Aufenthalt in Bremen.  

Erwin Flaschel, Dirk Weuster-Botz, Thomas Scheper und Uwe Marx


Vorbereitungskomitee:  

Prof. Erwin Flaschel, Universität Bielefeld
Prof. Dirk Weuster-Botz, TU München, Garching
Prof. Thomas Scheper, Universität Hannover
Dr. Uwe Marx, ProBioGen AG, Berlin
PD Dr. Dieter Sell, DECHEMA e.V. Frankfurt am Main  


Veranstalter:

VDI-GVC  Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen, Düsseldorf
DECHEMA e.V., Frankfurt am Main


Mit freundlicher Unterstützung durch:

 BASF SE, Ludwigshafen  BASF_transparent_internet
 Roche Diagnostics GmbH, Penzberg  rolo10b